Wissenswertes über unsere Zucht

Wir führen eine kleine Hobbyzucht und achten sehr auf Gesundheit, Sozialisierung und vor allem auf das Wesen unserer Katzen. Unsere Zucht führen wir angelehnt an unsere Hundezucht unter strengen Regeln und Zuchtrichtlinien, einer konsequenten Aufsicht eines Zuchtwartes, sowie einer regelmäßigen Zwingerkontrolle.

Natürlich werden alle unsere erwachsenen Tiere regelmäßig entwurmt und geimpft , sowie auf Erbkrankheiten, wie PKD und HCM , untersucht.

Unsere Maine Coons haben alle Nachweise ihrer Reinrassigkeit. Für die Nichtmeldung deren Eltern vom jeweiligen Züchter in der Datenbank  übernehmen wir keine Verantwortung.

 Inmitten unserer Familie und unseren Hunden wachsen die Kitten im Wohnzimmer auf. So sind sie an jedes Alltagsgeräusch und den Umgang mit Kindern und anderen Tieren gewöhnt. Sie bekommen entsprechend hochwertige Nahrung, wie all unsere Tiere. Wir füttern hauptsächlich Bozita, Sanabelle und Eukanuba Trockenfutter und hatten auch noch nie irgendwelche Probleme.

Deshalb wünschen wir uns für unsere Kleinen, Menschen, die ebenso auf eine qualitative Ernährung und eine entsprechende Haltung schauen und nicht zu aller erst nach dem Preis fragen.

Gerne sehen wir unsere Kitten auch in einer kleinen seriösen, in einem Verein registrierten,  Zucht. Da man allerdings als Züchter,  nach der Abgabe jedoch keinen Einfluß auf die weitere Entwicklung der Kitten/Katzen im neuen Zuhause hat, geben wir unsere Coonies in jedem Fall als Liebhabertier ab.

Auch bekommt nicht jeder von uns eine Katze. Wir schauen uns die neuen  Menschen schon genau an und halten auch Verbindung zu ihnen. Das ist uns eine Herzensangelegenheit.

Besuche ihres zukünftigen Kätzchens bei uns sind ab der dritten Lebenswoche jederzeit nach Terminabsprache möglich und sogar erwünscht.

Unsere Kitten verlassen uns frühestens mit der 12./13. Woche. Sie sind dann mehrmals mit verschiedenen Präparaten entwurmt und mindestens 2 mal gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft. Natürlich impfen wir auch auf Wunsch gegen Aufpreis Tollwut, Leukose und FIP. Dann allerdings werden die Kleinen erst später abgegeben.

Dass uns alle Kitten nur gesund mit einem vom Tierarzt ausgefülltem Gesundheitszeugnis verlassen versteht sich von selbst.

Am Abgabetag werden wir ihnen ihre Maine Coon mit : 
Ahnentafel  ( - kopie ), Impfpaß, Gesundheitszeugnis, Kaufvertrag, einer CD mit Diashow über die Aufzucht und jedem Menge Infomaterial, sowie kleinen Starterpaketen
übergeben.

Wir freuen uns immer über jede Nachricht von unseren  „Ehemaligen“.

© by Sanndesign Counter